Seniorenbeirat - Meinungsbildung und Erfahrungsaustausch

Der Seniorenbeirat soll ein Gremium der Meinungsbildung und des Erfahrungsaustausches auf sozialem, kulturellem, wirtschaftlichem und gesellschaftspolitischen Gebiet sein. Er tritt für die Interessen älterer Menschen ein; dies geschieht u.a. dadurch, dass er an Stadtrat und Stadtverwaltung Anregungen, Anfragen, Empfehlungen und Stellungnahmen zu seniorenrelevanten Fragen heranträgt und so mitwirkt, dass vor allem Probleme örtlicher Bezogenheit gelöst werden.

Am 25. März 2021 wurde durch den Stadtrat zum siebten Mal ein Seniorenbeirat für die Jahre 2021 bis 2024 bestellt.  Auf Grund Beschluss des Stadtrates wurde am 27. März 2003 erstmals ein Seniorenbeirat bestellt. 

Vorstellung: Die Mitglieder des Seniorenbeirats

 E-Mail an den Seniorenbeirat:

Seniorenbeirat 2021-2024

Konstituierende Sitzung des Seniorenbeirates  am 8. April 2021: v.l. Erster Bürgermeister Karl-Heinz Fitz, Frau Brigitte Schiel, Frau Marianne Wiesinger, Frau Alverna Steurer, Frau Sigrid Held, Herr Kurt Amslinger, Herr Franz Graf, Frau Sigrid Fucker, Frau Erna Hohenstein, Herr Reinhard Adolphs, Herr Thomas Thill

Aktuelles

Pressemitteilung des Landratsamtes, 18.10.2021 - Informationsveranstaltung für Heimbeiräte und Bewohnerfürsprecher

Informationsveranstaltung für Heimbeiräte und Bewohnerfürsprecher

Am 27. September 2021 fand die erste Informationsveranstaltung für Heimbeiräte und Bewohnerfürsprecher statt. Die Veranstaltung wurde von dem Seniorenbeirat Gunzenhausen, federführend Thomas Thill als Vorsitzender, initiiert.
Die Gesundheitsregionplus lud in Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur des Landratsamtes Weißenburg-Gunzenhausen 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein, sich zu dem Thema zu informieren und auszutauschen.
Grundgedanke der Veranstaltung war, die Beiräte und Fürsprecher untereinander zu vernetzen, Informationen zu deren ehrenamtlicher Tätigkeit in den Pflegeeinrichtungen zu geben und den Austausch untereinander zu fördern.
Zu Beginn der ersten Informationsveranstaltung dieser Art gab Markus Sutorius, Rechtsreferent vom BIVA-Pflegeschutzbund, in seinem Vortrag „Das Wohnen und Mitwirken in stationären Einrichtungen“ Einblicke in die rechtlichen Grundlagen der Tätigkeit als Heimbeirat bzw. Bewohnerführsprecher.
Anschließend diskutierten die Teilnehmenden über die Mitwirkungsbefugnisse in den Einrichtungen und tauschten Erfahrungen über das Arbeiten in den verschiedenen Häusern aus.
Schließlich informierte Sutorius auch über typische Schwierigkeiten und Hemmnisse bei der Arbeit als Interessensvertretung für die Einrichtungsbewohner. Dabei gab er Tipps für ein erfolgreiches Arbeiten als Vertretung der älteren Bewohnerinnen und Bewohner.
Neben Hinweisen zur Bekanntheitssteigerung der eigenen Tätigkeit in der Pflegeeinrichtung wurden auch weitere Unterstützungsmöglichkeiten aufgezeigt und Strategien zum Konfliktmanagement dargelegt.
Besonders die Möglichkeit der gegenseitigen Vernetzung wurde von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Ende der dreistündigen Veranstaltung als gewinnbringend für alle Seiten eingeschätzt.
Aufgrund der durchweg positiven Rückmeldungen und dem Wunsch regelmäßige Treffen zu veranstalten, wird für das kommende Jahr ein erneutes Treffen geplant.
Interessierte können sich bei Anne Kube (Tel. 09141 902-465) von der Gesundheitsregionplus melden. Eine Einladung zum Folgetreffen wird zum gegebenen Zeitpunkt erfolgen.

Markus Sutorius, Rechtsreferent vom BIVA-Pflegeschutzbund

Bild: Markus Sutorius, Rechtsreferent vom BIVA-Pflegeschutzbund

Bildnachweis: Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen

Wirken und Werken

Seniorenbeirat

 


Termine

Sitzung des Seniorenbeirates: Montag, 10. Januar 2022, 10 Uhr, Stadthalle


Satzung

Folgende Satzung für den Seniorenbeirat hat der Stadtrat in seiner Sitzung vom 24. September 2020 beschlossen:

Satzung für den Seniorenbeirat in der Stadt Gunzenhausen (pdf)


Seniorenratgeber Gunzenhausen

Seniorenratgeber Gunzenhausen
Informativer Leitfaden und unentbehrliche Orientierungshilfe

Seniorenratgeber Gunzenhausen

Informativer Leitfaden und unentbehrliche Orientierungshilfe

Mit dieser Seniorenbroschüre möchte die Stadt Gunzenhausen besonders älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern einen informativen und umfassenden Leitfaden zu wichtigen Lebensbereichen an die Hand geben. Dieses Heft ist ein umfangreicher Wegweiser für das Leben im Alter, das auch Jüngeren gute Anregungen und Hinweise in Betreuungsfragen bietet.

Download Seniorenratgeber (pdf, 10 MB)


Seniorenbeirat und Volkshochschule

In Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat hat die Volkshochschule Gunzenhausen ihr bestehendes Seniorenprogramm stark erweitert. Teilnehmen können alle Seniorinnen und Senioren, die Zeit und Lust auf Gemeinsamkeit haben. Kursinhalte und Vermerke können Sie aus dem Programmheft entnehmen oder sich direkt im Internet bei der Volkshochschule Gunzenhausen informieren.


Seniorenwegweiser Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Der Seniorenwegweiser des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen gibt den älteren Mitbürgern einen Überblick über das im Landkreis bestehende Angebot an seniorengerechten Hilfsmöglichkeiten und Einrichtungen. Außerdem informiert er auch über Vorsorgemöglichkeiten im Alter und Freizeitangebote.

Hrsg. von: 
Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen
Gesundheitsamt
Niederhofener Str.3
91781 Weißenburg i.Bay.
Tel.: 09141 / 902-401
http://www.landkreis-wug.de/