Jahresprogramm 2022

Nach zwei anstrengenden Jahren, in denen ein kleines Virus für große Probleme in der Jugendarbeit sorgte - diese phasenweise sogar verhinderte - nimmt die Gunzenhäuser Jugendpflege einen neuen Anlauf und präsentiert in diesen Tagen ein vielfältiges Jahresprogramm 2022. Neben Veranstaltungsklassikern wie der Tanz-klar-Reihe ist mit der mehrtägigen Reise zur Anime- und Manga-Messe AnimagiC auch ein neues Event-Special mit an Bord des „was geht ab“.

„Corona hat in den letzten Jahren zu einer Jugendwelt von Einzelgängern geführt“, betont Stadtjugendpfleger Helmar Zilcher. „Wir wollen das Hamsterrad aus sozialer Isolation, Homeschooling und abgesagte Veranstaltungen aufbrechen und den Jugendlichen endlich wieder Freude bereiten. Wir blicken mit einer großen Portion Optimismus in die Zukunft und bieten bei unseren Events Abwechslung pur.“

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der jeweils geltenden Corona-Regelungen statt. Aufgrund nicht auszuschließender Kapazitätsbeschränkungen werden besonders beliebte Acts, wie beispielsweise der „Skater“ auf der Pumptrackbahn, in diesem Jahr gleich mehrmals angeboten. „Unser Programm ist abwechslungsreich und eine bunte Mischung aus Spaß, Bewegung und Feiern. Da sollte für jeden etwas dabei sein. Allerdings wollen wir uns auch verbessern und daher starten wir im neuen ´was geht ab´ eine Umfrage, durch die Jugendliche unser künftiges Angebot aktiv mitgestalten können.“

Das Programmheft der Gunzenhäuser Stadtjugendpflege erscheint mittlerweile im siebten Jahr und hat eine Auflage von 9.000 Stück. Es wird mit der Bürgerzeitung StadtLandGUN verteilt und liegt außerdem in örtlichen Geschäften und bei den Jugendverbänden aus. Wer sich an der Umfrage in der Heftmitte digital beteiligt, hat die Chance auf tolle Gewinne. So hat der Stadtmarketing Gunzenhausen e.V. mehrere Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 175 Euro gesponsert.

Hier gelangen Sie zur Umfrage: https://gunzenhausen.de/umfrage-und-gewinnspiel.html

 

Warum Stadtjugendpflege?

Stadtjugendpflege

Eine lokale Orientierung von jungen Menschen nach lohnenden Zukunftsperspektiven geht verloren, wenn sich die Öffentlichkeit nichtverstärkt dafür einsetzt, dass auch die Jugend vor Ort eine Heimat in ihrer Stadt erfahren kann.

Eine effiziente und koordinierte Betreuung unserer Jugendlichen stärkt die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt, vermittelt soziale Wärme und fördert gemeinsame, respektvolle Verständigung und Begegnung.

Die Stadtjugendpflege ist eine pädagogische, präventive Einrichtung der Jugendarbeit, die planende, initiierende, koordinierende und unterstützende Tätigkeiten im Gesamtfeld der Jugendarbeit einer Stadt übernimmt.

Sie ist somit eine zentrale, fachliche Anlaufstation für Fragen und Aufgaben der Jugendarbeit in der Stadt. Das Jugendbüro sieht sich in der Pflicht, Bedingungen zu unterstützen, zu fördern, zu schaffen und zu pflegen, in denen Jugendarbeit in vielfältigen Formen und unter optimalen Bedingungen möglich ist.

Helmar Zilcher, Dipl.-Soz.- Päd. (FH)

Der Jugendpfleger und was er möglich machen kann

Nach über 15 Jahren Jugendarbeit bei kirchlichen und kommunalen Trägern biete ich nun meine Erfahrungen als pädagogischer Dienstleister allen Jugendarbeitern und Jugendlichen in Gunzenhausen und Umgebung an.

Ich stehe Euch jederzeit als Berater und Macher zur Verfügung. Seht mich als Dienstleister in Sachen Jugendarbeit, der Euch mit Euren Ideen unterstützt und zuarbeitet. Probiert es!

" Kompetenzen:
A Abenteuer, Abseilen, Anleitung, Auslandsreise
B Bergwandern, Bierkastenstappeln, Biwak, Bogenschießen
C Camping
D Durchführung
E Erlebnispädagogik
F Ferienlager, Frisbee, Finanzierung, Floßbau
G Geländespiel, Gemeindefest, Gitarre, Gruppenhäuser
H Höhenangst, Husky, Höhle
I Ideensammlung
J Jugendpolitik, Jugendfreizeit, Jugendkulturarbeit
K Kooperative Abenteuerspiele, Konzert, Klettern, Kinderfreizeit
L Lagerfeuer, Logistik, Liederabend
M Musik, Meditation, Moderation
N Naturerfahrung, New Games, Nachtspiel
O Organisation, Open-Air, Offene Kinder- und Jugendarbeit
P Planen, Professionalität
Q Quo Vadis, Qualitätskontrolle
R Reiseplanung, Reflexion
S Schlittenhund, Spielpädagogik, Straßentheater, Spiritualität
T Teambetreuung, Tagesablauf, Theaterarbeit, Touristik, Touren
U Umweltbildung, Umkehren
V Verbesserungen, Versicherungen
W Wagnis, Weichenstellung, Workshop
Z Ziele, Zeltlager

Das Jugendbüro

Im Jugendbüro

  • kann man den Jugendpfleger sehen
  • bekommt man einen guten Kaffee und gute Gespräche
  • befindet sich der Schauplatz von wichtigen Besprechungen
  • kann man sich viel nützliches Material und gute Technik für die eigene Jugendarbeit ausleihen

Anschrift:

Rathausstraße 10
91710 Gunzenhausen
 
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag, 8 bis 16 Uhr
 
Ruft an!
Telefon 0 98 31 / 508 - 122
(= Weiterschaltung auf mobile)
 
Schreibt mir!

Das Bandhaus Gunzenhausen

Das Bandhaus Gunzenhausen besteht seit Januar 2012 und kann zwei große und zwei kleine Proberäume für 6 junge Nachwuchsbands stellen. Ungestört, ebenerdig und versehen mit Sanitärräumen, können dort Bands aus Gunzenhausen und Umgebung (fast) 24 Stunden rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche unabhängig proben.

Adresse: Am Sportplatz 1, 91710 Gunzenhausen  (Jola Spieloase Rückgebäude)

 

Aktuell sind wieder Proberäume zu vergeben!

Kontakt über Helmar Zilcher, Tel. 09831/508-122 oder E-Mail unter stadtjugendpflege@gunzenhausen.de

 

Besuch der AnimagiC Mannheim im Jahr 2022

Anime- und Mangafans können es wahrscheinlich kaum erwarten: Vom 5. bis 7. August 2022 lädt die Messe Mannheim wieder zur beliebten Messe AnimagiC, dem internationalen Treffpunkt für die Fans und Freunde fernöstlicher Bildergeschichten und Kultur. Erstmals organisiert die Gunzenhäuser Stadtjugendpflege einen Besuch für Jugendliche aus der Region. Anmeldungen für die Fahrt, Unterkunft und den Messebesuch nimmt Stadtjugendpfleger Helmar Zilcher ab sofort entgegen.

Die AnimagiC hat sich längst zum beliebten Szenetreff entwickelt. Zahlreiche Aussteller präsentieren sich vor Ort mit ihren ausgefallenen japanischen Produkten, darunter beispielsweise Dojinshis, Modelkits, Cosplay-Equipment, T-Shirts oder Manga-Bücher. Ein umrahmendes Programm, unter anderen mit Cosplay-Wettbewerben und musikalischen Angeboten sorgt dafür, dass bei den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern keine Langeweile aufkommt.

Maximal können 16 Mädchen und Jungen an der Fahrt nach Mannheim zur AnimagiC teilnehmen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen mindestens 14 Jahre alt sein und reisen mit Kleinbussen oder der Deutschen Bahn zur Messe. Die Kosten für das Zweitagesticket belaufen sich auf 80 Euro, für die Fahrt und Unterkunft werden zusätzlich 100 bis 150 Euro erhoben.

Nähere Informationen zur Fahrt und zur Messe gibt Stadtjugendpfleger Helmar Zilcher unter Tel. 09831/508122 oder per E-Mail unter stadtjugendpflege@gunzenhausen.de.  

Kommunales Jugendzentrum Gunzenhausen

Kommunales Jugendzentrum Gunzenhausen
Spitalstraße 8
91710 Gunzenhausen
Tel.: 09831/80190

E-Mail: info@jz-gunzenhausen.de

facebook: https://www.facebook.com/JUZGUN/

 

Vereine, Verbände

siehe auch: Vereine, Verbände - Dort finden Sie lokale Adressen aus dem Vereinsbereich.