Stadt Gunzenhausen - Blick auf den Marktplatz

Jugendaustausch mit Rishon LeZion in Israel

Die Stadt Gunzenhausen plant in den Jahren 2019/2020 eine Jugendbegegnung mit ISRAEL. Es ist die konsequente Weiterentwicklung der historischen Aufarbeitung der NS-Vergangenheit unserer Stadt vor 1945 und der Versuch,
neue Brücken zu jungen Generationen zu schlagen, die einen positiven Blick in die Zukunft beider Orte möglich machen soll.

Neben der Kontaktpflege unserer Partnerschaften mit Frankenmuth und Isle, sollen nun auch mit diesem neuen Kontakt unsere internationalen Verbindungen ausgebaut werden. Mit Hilfe des CONACTS Institut Wittenberg konnte im Rahmen eines Match-Making Verfahrens ein Partner aus Israel gefunden werden.

Rishon LeZion ist eine Stadt mit 250.000 Einwohnern, 20 km südlich von Tel Aviv, deren Jugendverwaltung sich für uns entschieden hat. 

Die Stadtjugendpflege organisiert nun - im Auftrag des Stadtrates - in Kooperation mit derJugendverwaltung von Rishon LeZion, eine Jugendbegegnung mit israelischen Jugendlichen im Alter von 16 bis 18 Jahren für den Juli 2019. 2020 soll es dann einen Gegenbesuch in ISRAEL geben, der in den Pfingstferien geplant ist.


Da es sich hier um eine Begegnung auf kommunaler Ebene handelt, liegt das Hauptaugenmerk darin, möglichst viele unterschiedliche Kooperationspartner vor Ort mit ins Boot zu nehmen. Wir wollen geschlossen als Stadt Gunzenhausen gute Gastgeber sein und alle Facetten & Potentiale unserer schönen Stadt vorstellen und nützen. 

Wer sich vorstellen könnte, eine/n Jugendliche/n für einige Tage bei sich aufzunehmen, oder auch einfach weitere Informationen möchte, wendet sich an Stadtjugendpfleger Helmar Zilcher unter Tel. 09831/508-122. 

Zurück