IHK sucht den Zukunftshändler 2017

Im Zeitalter der Digitalisierung braucht der stationäre Handel neue Ideen: Konzepte, die Ladengeschäft und Online-
Shopping auf zukunftsfähige Weise verknüpfen. Deshalb schreibt die IHK Nürnberg für Mittelfranken für 2017 zum
zweiten Mal nach 2015 die Auszeichnung als „IHK-Zukunftshändler“ aus. In die Auswahl gelangen alle IHKzugehörigen
Unternehmen mit Hauptsitz in Mittelfranken, zu denen bis spätestens 15. November 2016 ein Kurzprofil
bei der IHK als Bewerbung oder Empfehlung eingeht.
Die Digitalisierung verändert den Handel auf vielfältige Weise – durch Chancen für neue Ideen zur Erfüllung von
Kundenwünschen ebenso wie durch veränderte Markt- und Kostenstrukturen. Darauf kann es keine allgemein
gültigen Antworten oder gar „sichere Erfolgsrezepte“ geben. Stattdessen können gute Beispiele Anregungen für alle
Phasen des Kaufprozesses geben, wie der Handel den digitalen Wandel gestalten und dem gewandelten
Einkaufsverhalten der Kunden erfolgreich begegnen kann.
Eine Jury aus Mitgliedern des IHK-Ausschusses für Handel und Dienstleistung wird drei Unternehmerpersönlichkeiten
als „IHK-Zukunftshändler 2017“ küren. Bewertungskriterien sind die Übertragbarkeit eines geschäftlich erfolgreichen
Konzepts, dessen „Multichannel-Charakter“ sowie die Kreation eines besonderen Einkaufserlebnisses etwa durch
Beratungskompetenz und persönliche Kundenorientierung, Originalität und Qualität, Service und Extraleistungen. Die
Preisverleihung findet im Januar 2017 statt.

Wir suchen:
Kandidaten für den IHK-Zukunftshändler 2017

- Händler, die ERFAHRUNGEN gemacht haben, neben dem örtlichen Ladengeschäft auch Online-Handel zu
betreiben; dabei erfolgreich oder auch schon einmal gescheitert sind

- Händler, die STRATEGIEN entwickeln, um sich im Laden mit dem Online-Wettbewerb zu messen, indem sie
Einzigartiges anbieten und Einkaufserlebnisse schaffen

- Händler, die ihre MITARBEITER auf die neuen Herausforderungen einstellen, sie schulen, ausbilden und mit
ihnen gemeinsam Strategien entwickeln, um die Kunden zu binden

- Händler, die ihren Kunden eine Kommunikation über mehrere KANÄLE ermöglichen oder moderne
Techniken in die LADENGESTALTUNG integrieren, um die Kunden zu informieren und mit dem neuen
Kundeneinkaufsverhalten bewusst umgehen

- Händler, die mit ihrer Ware zusammenhängende DIENSTLEISTUNGEN anbieten, um den Kunden durch
PROBLEMLÖSUNGEN zu begeistern

Wir bieten:

Öffentlichkeit und Aufmerksamkeit für Ihr Konzept
Teilnahme am Wettbewerb um die Auszeichnung als „IHK-Zukunftshändler“
Vorstellung im Rahmen einer IHK-Informationsveranstaltung für mittelfränkische Händler
Publikation im IHK-Internet, Gelegenheiten zur persönlichen Vorstellung des Konzepts
Unterstützung der Preisträger bei der Öffentlichkeitsarbeit durch TV-/Filmbeitrag

Bewerbungsschluss ist der 15. November 2016!

Weitere Informationen und der Bewerbungsbogen stehen unter www.ihk-nuernberg.de/zukunftshaendler2017 zur Verfügung.

Zurück