Stadt Gunzenhausen - Lebensqualität

STADTRADELN Aufsatteln!

Bild: Erster Bürgermeister Karl-Heinz Fitz

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Gunzenhausen fährt voraus!

Ob zum Einkaufen, zur Arbeit, Schule oder in der Freizeit: Radfahren macht Spaß und bringt uns nicht nur schnell und günstig vorwärts, sondern trägt aktiv zum Klimaschutz bei. Gleichzeitig hilft dadurch jede und jeder Einzelne mit, Gunzenhausen lebenswerter zu gestalten....weiterlesen


Gunzenhausen ist dabei! Wir radeln vom 3. bis 23. Juli 2016


Registrieren Mitmachen Gewinnen - Gunzenhausen tritt in die Pedale!

Hinweis - bitte unbedingt beachten

Agenda 21 Team – unser „Offenes Team" für alle EinzelradlerInnen in Gunzenhausen

Das Team Agenda 21 der Stadt Gunzenhausen wird seit 2012 als das „Offene Team“ geführt für alle EinzelradlerInnen, die kein eigenes Team gründen, aber trotzdem innerhalb einer Gruppe radeln möchten. Teamkapitän ist Frau Ingrid Pappler von der Agenda 21, Tel. 09831/3131.

Im Jahr 2014 hat das Klimabündnis beim STADTRADELN für jede Kommune standardmäßig ein „Offenes Team“ eingerichtet.

Da sich unser Agenda 21-Team als „Offenes Team“ bewährt hat, haben wir uns bereits im Jahr 2014 entschlossen, dieses Team nach wie vor als „Offenes Team“ beizubehalten. Teilnehmer, die sich beim „Offenen Team“ anmelden, werden deshalb von uns auf das Agenda 21 Team umgemeldet.

Wir bitten Einzelradler mit Interesse am „Offenen Team“, sich direkt beim Agenda 21-Team anzumelden.

Es steht natürlich allen interessierten Radlern frei, sich für ein anderes öffentliches Team zu entscheiden.

Fragen hierzu beantwortet Ihnen gerne Frau Helga Wieland bei der Stadt Gunzenhausen, Tel. 09831/508111.

Registrieren

Sie können z.B. als Verein, Kommunalparlament, Firmenbelegschaft oder Freundeskreis ein STADTRADELN-Team gründen.

Die Registrierung erfolgt online auf www.stadtradeln.de

(Direkter Link zu Gunzenhausen: http://www.stadtradeln.de/gunzenhausen2016.html

Für RadlerInnen ohne Internetanschluss ist Frau Pappler von der Agenda21 gerne behilflich!
Telefon 0 98 31 / 31 31

Mitmachen

Radeln Sie im Zeitraum vom 3. bis zum 23. Juli 2016 möglichst viele Kilometer und tragen Sie diese in Ihren Online-Radlkalender ein.

Egal ob beruflich oder privat - Hauptsache CO2-frei unterwegs!

Gewinnen

Beim STADTRADELN gewinnen alle:

  • Unsere Stadt tritt beim STADTRADELN gegen die anderen Teilnehmer-Kommunen an. Unterstützen Sie mit jedem geradelten Kilometer unsere Stadt im deutschlandweiten Städtewettbewerb!
  • Innerhalb unserer Stadt fahren die Teams miteinander um die Wette. Mitradeln lohnt sich, denn auch dieses Jahr werden bei der Abschlussveranstaltung in Gunzenhausen am 24. Oktober 2016 attraktive Preise verlost.

Klimaschutz geht alle an

Auf dem Rad sind Sie intelligent unterwegs:
Es bringt Sie schnell von A nach B, hält fit und gesund und lässt Stress verfliegen.

Außerdem kostet Fahrradfahren nicht die Welt:
Es verbraucht wenig Platz und Energie, hält die Luft sauber und verursacht keinen Lärm.

Deutschlandweit radeln Kommunen beim STADTRADELN um die Wette.

Ziel der Kampagne ist es, die Nutzung des Fahrrads im Alltag zu fördern und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung verstärkt in die kommunalen Parlamente einzubringen.

Heute schon was für den Klimaschutz getan?

Unterstützen Sie Gunzenhausen beim deutschlandweiten Wettbewerb und gründen Sie ein STADTRADELN-Team – denn zusammen macht das Radeln am meisten Spaß!


Gunzenhausen ist fahrradfreundlich

Um eine der energieeffizientesten, günstigsten und umweltfreundlichsten Arten der Fortbewegung zu fördern, hat sich im Februar 2012 die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern gegründet.

Mittlerweile sind wir 45 Städte, Gemeinden und Landkreise - von Aschaffenburg über Gunzenhausen bis Wolfratshausen.Wir wollen eine Mobilitätskultur schaffen, in der das Fahrrad eine wichtige Rolle spielt.

Mit Aktionen und Projekten werben wir für das Fahrradfahren und arbeiten dabei mit anderen Institutionen, Vereinen und dem Freistaat Bayern zusammen.

Siehe auch: Radlstadt Gunzenhausen


Aktionen rund ums STADTRADELN

Aktionstag
Alle Bürgerinnen und Bürger von Gunzenhausen sind herzlich zum Aktionstag eingeladen.
Termin: Samstag, 18.6.2016, 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr 
Ort: Marktplatz vor der Sparkasse am Infostand der Agenda 21

Aktionszeitraum
Sonntag, 3.7.2016 bis Samstag, 23.7.2016
Beginn am Sonntag während des Bürgerfestes
9.30 Uhr Freiluft-Gottesdienst am unteren Marktplatz, anschließend Startschuss durch Ersten Bürgermeister Karl-Heinz Fitz und Ingrid Pappler von der Agenda 21 und gemeinsame Radtour um den Altmühlsee

Feierabendradeln der Agenda 21 Gruppe - Radler aller Teams sind herzlich willkommen!
Länge jeweils ca. 15 Kilometer
Touren für jedermann geeignet
Montag, 4.7.2016, 1. Tour
Montag, 11.7.2016, 2. Tour
Montag, 18.7.2016, 3. Tour
Treffpunkt: jeweils 19.00 Uhr vor dem Rathaus am Marktplatz

Weitere Aktionen:

Brezenaktion
Termin: Sonntag, 10.7.2016 und Sonntag, 17.7.2016, jeweils von 8.00 bis 11.00 Uhr
Ort: Bäckerei Kleeberger, Industriestraße

Um den Umstieg auf das Fahrrad auch für innerstädtische Einkäufe zu "versüßen", wird die Agenda Gruppe zusammen mit Udo Kleeberger von der gleichnamigen Bäckerei die schon letzes Jahr erfolgreiche "Brezenaktion" wieder durchführen. Jeder, der seine Einkäufe per Rad im Hauptsitz der Bäckerei in der Industriestraße erledigt, bekommt eine kostenlose Breze. Diese Brezen werden von Udo Kleeberger kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Mitglieder der Agenda Gruppe, die die Brezen an beiden Tagen austeilen werden, stehen zudem an einem Infostand für weitere Fragen und Anregungen zum Thema Stadtradeln zur Verfügung.

Literaturabend "Radfahren"
Termin: Donnerstag, 14.7.2016, 19.00 Uhr
Ort: Radsport Gruber, Weißenburger Straße

Als weiteres Highlight des Stadtradelns gestaltet der Literaturkreis "Lesen und lesen lassen" in Zusammenarbeit mit der Agenda-Gruppe der Stadt Gunzenhausen einen Literaturabend unter dem Motto - wie könnte es auch anders sein - "Radfahren". Die Leserinnen Kristy Husz, Ingrid Pappler und Kerstin Zels werden heitere, lustige und nachdenkliche Geschichten rund ums Rad vorlesen. Besonders freut sich die Agenda Gruppe, dass die Firma Radsport Gruber sofort begeistert von der Umsetzung dieser Idee war und ihre Räumlichkeiten als Veranstaltungsort zur Verfügung stellt. Für einen abwechlungsreichen literarischen Abend mit Lesegenuss, Häppchen und Radler in flüssiger Form ist somit gesorgt.

Abschlussveranstaltung
Montag, 24.10.2016

 


AGFK Bayern Fotowettbewerb STADTRADELN 2016 in Bayern

Die AGFK Bayern unterstützt als regionaler Partner die bayerischen Kommunen, die beim  STADTRADELN als Vorbild für den Klimaschutz und mehr Radverkehr in den Kommunen in die Pedale treten und im Team mit Bürgerinnen und Bürgern möglichst viele Fahrradkilometer sammeln.

Um die wunderbaren Momente, welche die Teilnehmer beim STADTRADELN erleben, festzuhalten, veranstaltet die AGFK Bayern einen Fotowettbewerb zum Thema „Mein schönster STADTRADELN-Moment“ vom 1. Mai bis 9. Oktober 2016. Die Gewinnerinnen und Gewinner können sich auf tolle Preise freuen!

Weitere Informationen zur AGFK Bayern unter www.agfk-bayern.de und zum Fotowettbewerb finden Sie unter: www.agfk-bayern.de/stadtradeln-bayern-fotowettbewerb-2016

 



STADTRADELN in Bayern wird unterstützt von 

www.innenministerium-bayern.de

www.agfk-bayern.de

STADTRADELN  DEUTSCHLANDWEIT

www.stadtradeln.de

www.facebook.com/stadtradeln

Klima-Bündnis

www.klimabuendnis.org