Stadt Gunzenhausen - Blick auf den Marktplatz

Startschuss zum STADTRADELN beim Bürgerfest

Seit 2012 beteiligt sich Gunzenhausen an der Aktion des Klimabündnisses, das sich in diesem Jahr auf die 10. Runde freut. Gleichzeitig wird 2017 der 200. Geburtstag des Fahrrads gefeiert, das Karl Freiherr von Drais 1817 in Mannheim erfand. Auch Gunzenhausen feiert bei diesem Jubiläum mit. 

Vom 2. bis 22. Juli werden die Teilnehmer in die Pedale treten, um bei der diesjährigen STADTRADELN-Aktion möglichst viele Radkilometer für die Umwelt und den Klimaschutz zu sammeln. Jeder Kilometer zählt, ob privat oder beruflich. 

Der Startschuss fällt am Sonntag, 2. Juli, nach dem Freiluft-Gottesdienst beim Bürgerfest. 

Teilnehmen können Radler, die in Gunzenhausen wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder Mitglied in einem Gunzenhäuser Verein sind. Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen. Kurzstrecken lassen sich mit dem Fahrrad oft schneller bewältigen als mit dem Auto. 

Erster Bürgermeister Karl-Heinz Fitz hofft auf viele Teilnehmer, die Gunzenhausen beim deutschlandweiten Radlwettbewerb unterstützen. Mehr als 500 Kommunen haben sich bereits für die Aktion 2017 angemeldet. Auch in Gunzenhausen steigt die Anzahl der Teilnehmer von Jahr zu Jahr. 

Dabei radeln die Gunzenhäuser im bundesweiten Vergleich ganz weit vorne mit. Im Jahr 2016 erreichten die Stadtradler den 59. Platz unter 642 Teilnehmern. 30 Teams gingen an den Start. Im Vergleich der Radkilometer pro Einwohner erreichte Gunzenhausen sogar den 12. Platz. Dies ist ein herausragendes Ergebnis. 

Anmeldungen sind bereits jetzt möglich unter www.stadtradeln.de 

Ab zwei Personen kann ein eigenes Team gebildet werden. Einzelne Radler können sich dem Offenen Team sowie dem Team der Lokalen Agenda 21 anschließen. Beim Agenda 21-Team sind auch alle Radler willkommen, die keinen eigenen Internetzugang haben. Ingrid Pappler von der Agenda 21 wird die Kilometereintragung für diese Radler übernehmen.  

Die Agenda 21 bietet im Rahmen der dreiwöchigen Aktion auch in diesem Jahr ein schönes Rahmenprogramm an wie z.B. Feierabendradeln, eine Brezenaktion und eine Radlerlesung. Am Samstag, 3. Juni, findet auf dem Marktplatz ein Aktionstag der Agenda 21 statt. Dabei können sich Interessierte über die Aktion STADTRADELN informieren. Das ausführliche STADTRADELN-Programm für Gunzenhausen ist unter www.stadtradeln.de/gunzenhausen/ zu finden.  

Besonders sei auf den AGFK Bayern Fotowettbewerb im Rahmen des STADTRADELN hingewiesen, im Jubiläumsjahr unter dem Motto: „1817 bis 2017: DEIN BILD AUS 200 JAHREN FAHRRAD“. Teilnahmebedingungen und weitere Informationen unter: www.agfk-bayern.de/fotowettbewerb  

Ansprechpartnerin für alle noch offenen Fragen zum STADTRADELN bei der Stadt Gunzenhausen: Helga Wieland, Telefon 09831/508-111, E-Mail: gunzenhausen@stadtradeln.de, bei der Agenda 21: Ingrid Pappler, Tel. 09831/3131. Hintergrundinformationen zur Kampagne gibt es unter www.stadtradeln.de oder www.agfk-bayern.de/stadtradeln.html

 

 

Zurück