BR Radltour 2017

von Ingeborg Herrmann

Die BR-Radltour 2017 startet am 30. Juli in Gunzenhausen und führt nach Sonthofen. Die Gesamtstrecke beträgt 450 Kilometer. Die erste Tagesetappe startet in Gunzenhausen und führt auch wieder zurück nach Gunzenhausen. So kommen sowohl die Radler wie auch die übrigen Gäste aus Gunzenhausen und Umgebung in den Genuss zweier hochkarätiger Abendevents auf dem Festplatz.

Die Vorbereitung im Gunzenhäuser Rathaus und in der Tourist-Information laufen auf Hochtouren. Die 1.100 Teilnehmer der Radltour treffen am Samstag, 29. Juli 2017 mit drei Sonderzügen der Deutschen Bahn um 11, 12 und 13 Uhr in Gunzenhausen ein und begeben sich dann zur Stephanischule, um sich zu akkreditieren.

Dort erfolgt auch die Verteilung der Radler in die Übernachtungsquartiere. Die Radler sind in der Sport- und Spielhalle der Stephanischule, in der Einfach- und Dreifachturnhalle des Simon-Marius-Gymnasiums und in der Doppelturnhalle der Grundschule Süd untergebracht.

Nach der Quartierverteilung haben die Teilnehmer die Chance, die Stadt und die Umgebung näher kennen zu lernen.

Die erste Etappe am 30.07.2017 startet in Gunzenhausen, führt durch das Fränkische Seenland und endet nach 65 km im Sattel wieder in Gunzenhausen. Bei der Etappe mit dem gleichen Ausgangs- und Zielort können auch Tagesradler mitfahren.  

Die zweite Etappe startet am 31. Juli in Gunzenhausen. Die 75 km lange Strecke führt nach Nördlingen. Am 1. August starten die Radler zur dritten Etappe von Nördlingen nach Gersthofen. Von Gersthofen aus geht es am 2. August auf die 80 Kilometer lange Etappe nach Landsberg am Lech. Von dort aus geht es am 3. August nach Memmingen. Die letzte, 75 km lange Strecke, führt von Memmingen nach Sonthofen, wo die große Abschlussparty stattfindet.

An allen Etappenorten finden Open-Air-Partys mit hochkarätigen Bands ganz nach dem Motto: „Tagsüber radeln – abends feiern“ statt. Bei den Partys sorgen regionale Vereine und Firmen für die Verpflegung. Der Eintritt ist frei.  

Foto © Bayerischer Rundfunk

Zurück