Stadt Gunzenhausen - Wirtschaft

Ferienbetreuung in den Sommerferien

Betreuungsangebote für Ihre Kinder in den Sommerferien finden Sie unter folgendem Link:

Ferienbetreuung in Altmühlfranken

Charta für Familienfreundlichkeit

Im Frühjahr 2014 hat die Stadt Gunzenhausen als erste Gemeinde im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen die Charta für Familienfreundlichkeit der Europäischen Metropolregion Nürnberg unterschrieben. Sie dokumentiert damit zum wiederholten Male ihr Interesse an und ihre Bemühungen um die Schaffung eines familienfreundlichen Umfeldes.

Den Verantwortlichen in Politik und Verwaltung geht es dabei jedoch nicht nur um ein Bekenntnis zu den Zielen und Grundsätzen der Charta, sondern Sie wollen aktiv an der Gestaltung familienfreundlicher Lebensbedingungen in Gunzenhausen mitwirken.

Dies geschieht z.B. durch die Bereitstellung von über das gesetzlich vorgeschriebene Maß hinausgehender Gelder beim Bau bzw. Ausbau von Kindertageseinrichtungen, durch die Finanzierung von zusätzlichen Sprachfördermaßnahmen für Kinder, die finanzielle Förderung von Ferienbetreuungs-Programmen oder die Beratung von Unternehmen zum Thema "Familienfreundliche Unternehmensführung" durch die städtische Wirtschaftsförderung.

work-life-competence

„Ich sehe es für uns als Kommune als wichtige Aufgabe im Rahmen der Wirtschaftsförderung an, unsere vor allem kleinen und mittleren Unternehmen bei der Anwerbung von Fachkräften zu unterstützen. Dabei erachte ich die Beratung auf dem Gebiet ‚Familienorientierte Unternehmensführung‘ bzw. ‚work-life-competence‘ als einen notwendigen Baustein, da Entscheidungen für oder gegen einen Arbeitsplatz in zunehmenden Maße vor diesem Hintergrund getroffen werden.“

Joachim Federschmidt,
Erster Bürgermeister der Stadt Gunzenhausen