Herzlich willkommen bei der Agenda 21 der Stadt Gunzenhausen

Seit 20 Jahren gibt es in Gunzenhausen (Stadtratsbeschluss vom 27.11.1997) eine Kommunale Agenda 21. Seit fast 20 Jahren lädt die Agenda 21 Beauftrage, Ingrid Pappler, zum "Runden Tisch für ein lebens- und liebenswürdiges Gunzenhausen", meist am ersten Donnerstag eines Monats, um 19.30 Uhr ins Haus des Gastes, ein.

Das Motto der Agenda 21: global denken - lokal handeln

Das Motto der Agenda 21: global denken - lokal handeln zieht sich wie ein roter Faden durch ihre Aktivitäten.

Offenes Forum:
Die Agenda 21 ist ein offenes Forum für Gunzenhäuser Bürgerinnen und Bürger, das eng in den kommunalen Prozess der lokalen Entwicklung eingebunden ist.

Ziele:
Ziel der "Kommunalen Agenda 21 Gunzenhausen" ist es, Aktionen und Aktivitäten, die sich am Grundsatz der Nachhaltigkeit orientieren, anzustoßen und auch durchzuführen.

Nachhaltigkeit:
Gemeinsam kann es gelingen, zukunftsweisende und nachhaltige Lösungsmöglichkeiten für unsere Stadt Gunzenhausen zu entwickeln, damit auch nachfolgende Generationen ein lebens- und liebenswertes Gunzenhausen vorfinden.

JEDER DER SICH ENGAGIEREN MÖCHTE, IST WILLKOMMEN.

Wir laden sie herzlich ein, bringen Sie ihre Ideen, Erfahrungen und Wünsche ein und stoßen Sie mit uns neue Projekte für ein "zukunftsfähiges Gunzenhausen" an.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: agenda21@gunzenhausen.de WIR FREUEN UNS AUF IHR KOMMEN!

Was macht die Agenda 21?

Zum einen ist sie aktives Mitglied im ISEK-LENKUNGSKREIS und im Arbeitskreis "Radlstadt Gunzenhausen" und arbeitet im engen Schulterschluss mit der Verwaltung zusammen.

Zum anderen bietet die Agenda 21 jeden ersten Donnerstag im Monat einen Agenda 21 Treff, der jeweils um 19.30 Uhr im Haus des Gastes stattfindet, an. Bürgerinnen und Bürger können ihre Erfahrungen, Wissen und Ideen einbringen oder sich zu bestimmten Themen informieren.

Was hat die Agenda 21 für das Jahr 2017 vor?

Umweltbildung - Betriebsbesichtigungen

In Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Gunzenhausen veranstaltet die Agenda 21 im Rahmen der Umweltbildung verschiedene Betriebsbesichtigungen. Diese Betriebsbesichtigungen werden voraussichtlich im März (Blockheizkraftwerk und Nahversorgung), April (Alternative Kraftstoffe: Elektormobilität/Gastankstelle) und im Mai (PV Freiflächenanlage) durchgeführt. 

Zu den jeweiligen vor Ort Terminen soll gemeinsam mit dem Fahrrad angeradelt werden. Termine und Betrieben werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Stadtradeln - Der Wettbewerb für Klimaschutz und Radförderung

03.06.17
Aktionstag auf dem Marktplatz mit Zweirad Gruber, PI Gunzenhausen, Verkehrswacht u.a.m.

An diesem Samstag werden von 10.00 bis 14.00 verschiedene Mitmachaktionen rund um das Fahrrad angeboten. Lassen Sie sich überraschen und auf das Stadtradeln 2017 einstimmen.

02.07.17
Start zum Stadtradeln am Bürgerfest mit anschließender gemeinsamen Radtour

03.07.17
Feierabendradeltour mit Einkehr

09.07.17
Brezenaktion vor der Bäckerei Kleeberger (Industriestraße)

10.07.17
Feierabendradeltour mit Einkehr

16.07.17
Brezenaktion vor der Bäckerei Schmidt

17.07.17
Feierabendradeltour mit Einkehr

JULI 17
Literarischer Abend - Lesungen zum Thema "Radeln"

OKTOBER 17
Abschlussveranstaltung zum Stadtradeln 2017

Termine und weitere Vorhaben werden rechtzeitig bekannt gegeben.